Häufige Fragen

Wie kann ich mich anmelden?
Das Anmeldeformular steht für sie hier zum Download bereit. Mit Unterschrift versehen kann es per Post oder E-Mail an die Musikschule versandt oder persönlich bei Lehrern, Standortkoordinatoren oder im Büro der Musikschule abgegeben werden.

Wann erfahre ich ob ich einen Ausbildungsplatz bekommen habe?
Die Verständigung, ob der Schüler einen Ausbildungsplatz bekommen hat oder auf die Warteliste gesetzt wurde, erfolgt bis spätestens Ende August.

Warum bin ich auf der Warteliste?
Ein Schüler kann nur aufgenommen werden, wenn ein freier Ausbildungsplatz beim jeweiligen Instrument vorhanden ist. Dadurch entsteht bei manchen Instrumenten eine Wartezeit. Bitte erkundigen Sie sich im Büro der Musikschule.

Wie viel kostet der Unterricht?
Die aktuellen Tarife finden Sie auf unserer Übersicht.

Wie bekomme ich ein Instrument?
Die Musikschule Ybbsfeld bietet eine Vielzahl von Leihinstrumenten an. Falls Sie ein neues Instrument kaufen wollen, bitte nach Rücksprache mit dem Lehrer. Von „Schnäppchenkäufen“ (Internet, Diskonter, ...) wird dringend abgeraten! Das benötigte Zubehör und Unterrichtsmaterial gibt der Lehrer im Unterricht bekannt.

Muss ich üben?
Im regelmäßigen Unterricht der Musikschule vereinbaren Lehrer und Schüler: Ziele, Übungsabläufe, erarbeiten Werke … Um einen Fortschritt zu sehen bzw. zu hören ist es notwendig, dass jeder Schüler sich mit seinem Instrument bzw. Stimme auch selbstständig beschäftigt.
Regelmäßiges Üben ist der Motor jeden Unterrichts und somit einer der wichtigsten Bausteine in der Ausbildung.

Was haben meine Eltern zu tun?
Die Eltern sind wichtige Partner in der Ausbildung der Schüler. Sie sind das erste Publikum und wirken deshalb durchs Zuhören und wertschätzender Kritik sehr auf den Schüler ein. Ein  regelmäßiger Kontakt mit dem Musiklehrer ist sehr positiv und kann den Ausbildungsfortschritt sehr beeinflussen.

Was passiert wenn ich krank oder schulisch verhindert bin?
Eine Absage durch den Schüler wegen einer schulischen Veranstaltung (Schikurs, Wienwoche…) wird nicht nachgeholt. Ausnahmen sind Veranstaltungen (Praktikas, Auslandssemester…) die mehrere Wochen bzw. Monate in Anspruch nehmen, bitte mit dem Büro abklären.
Bei Erkrankung des Schülers wird der Unterricht nicht nachgeholt.
Ab einer Erkrankung des Schülers von durchgehend mehr als zwei Wochen (2 Unterrichtseinheiten) werden, mit ärztlicher Bestätigung, am Schuljahresende (Mai/Juni) die über die zwei Wochen hinausgehenden versäumten Unterrichtseinheiten zurückbezahlt.

Was sind Ergänzungsfächer und muss ich da mitmachen?
Ergänzungsfächer sind kostenlos und gehören zur umfangreichen Ausbildung unserer Musikschule dazu. Gegenstände wie: Orchester, Theorie, Ensemble, Chor, Seminare, Kurse komplettieren das Erlernte und vermitteln über den Einzelunterricht hinaus soziale Kompetenzen und Fertigkeiten. Um Übertrittsprüfungen in der Musikschule zu absolvieren ist es unbedingt Notwendig an diesen Lehrveranstaltungen teilzunehmen.

Wie werde ich bei Erkrankung des Lehrers verständigt?
Bei der Anmeldung gibt es ein Feld: Handynummern. Die Mobiltelefonnummern die in diesem Feld stehen werden für Informationen per SMS verwendet. Eine Änderung dieser Telefonnummer bitte unbedingt dem Musiklehrer bekannt geben.

Gibt es Ermäßigungen?
Ermäßigungen sind Möglich bitte mit Ihrem zuständigen Gemeindeamt Kontakt aufnehmen.

Wann und wie kann ich meine Ausbildung beenden?
Ein Austritt im laufenden Schuljahr ist grundsätzlich nicht möglich. Im Mai wird jeder Schüler über seinen Lehrer gefragt, ob er nächstes Schuljahr weiterlernt. Wenn nicht gibt es ein Abmeldeformular das über den Lehrer zu beziehen ist.

Aktuelles

27.06.2019 | Allgemein pfeil_12x12

Klassenabend Musikgarten

26.06.2019 | Allgemein pfeil_12x12

Impressionen eines...

Alle Neuigkeiten

Veranstaltungen

Keine Einträge gefunden

Keine Einträge gefunden

Mich interessieren